Marktredwitz, 21.10.2020, von Andreas Ernstberger

Die "Neuen" zeigen es den alten Hasen

Greifzug, Schere/Spreizer und Dreibock - die frisch gebackenen Helfer stellen ihr Können nochmal unter Beweis

Am vergangenen Dienstagabend fand nochmals ein Ausbildungsdienst statt. Da unsere Helferanwärter vor einigen Tagen ihre Grundabschlussprüfung bestanden, haben wir das als Anlass genommen, um unseren Helfern die Themen aus der Grundausbildung wieder etwas nahe zu bringen.

Um im Einsatz schnell agieren zu können, müssen die Handgriffe sitzen. Eine Auffrischung vom Bau eines Dreibocks, Greifzug aufbauen und umlenken, sowie der Aufbau und Betrieb von Schere und Spreizer standen auf dem Plan. Es ging allen leicht von der Hand, allen voran unseren neuen Helfern. Die waren auch sichtlich stolz, den "alten Hasen" bei Unsicherheiten weiter zu helfen.

Aufgrund der aktuellen Lage war dies unser vorerst letzter Dienst. Der Pandemieplan des THW sieht vor, bei einer 7-Tage Inzidenz ab 50 Fällen pro 100.000 Einwohnern in einem Landkreis den Dienstbetrieb einzustellen - Für Einsätze sind wir aber trotz allem weiterhin verfügbar.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: